Herzlich Willkommen Your Satisfaction, My Service

Foto Danny Dill

Hallo. Ich heisse Danny Dill.

Im Norden der Schweiz, genau genommen in Baden im Kanton Aargau, kam Daniel Dill (oder Danny wie viele seiner Freunde ihn nennen) auf die Welt.  Schon als kleines Kind vertrieb er sich oft die Zeit, Schallplatten aufzulegen auf dem Plattenspieler seiner Mutter.
Als junger Teenager in den 80er Jahren bis zu seinem 30. Altersjahr hat Danny vor allem viel Zeit dem Tanzen von Street Dance und Electric Boogie gewidmet. Als er von einer Tanzschule in Zürich angefragt wurde, ob er Lust hätte Tanzunterricht zu geben und dies dann auch tat, entdeckte er schnell sein Talent und seine Leidenschaft Menschen etwas beizubringen – Unterricht zu geben.
Gleichzeitig kam sein Kindertraum DJ zu werden immer mehr zum Vorschein, bis er eines Tages sein Erspartes nahm und sich damit eine DJ Sound Anlage mit Turntables, Mixer etc kaufte. So hat er angefangen, zuhause stundenlang zu mixen. Dies erfüllte ihn noch nicht genug und er beschloss, eine offizielle DJ Schule zu besuchen.
Gleichzeitig erstellte er Mixtapes, um sich so in den Clubs einen Namen zu machen, bis er eines Tages eine Chance bekam, öffentlich sein Talent unter Beweis zu stellen. Danach folgte ein Booking nach dem nächsten, von den Bars und Lounges ging es in die Clubs.
Mit dem jedoch nicht genug. Als Danny 1993 bis 1997 in Fort Lauderdale, Florida, wohnte und dort seine ehmalige Partnerin aus Jamaica kennenlernte, wurde er mit dem Reggae und Dancehall Virus infiziert. 1999 besuchte er zum ersten mal Jamaica und verliebte er sich in das Land, die Leute und deren Musik. Von da an hat er sich spezialisiert, einerseits im Regggae und Dancehall, sowie parallel dazu in der Hip Hop Musik mit der er mit Tanzen gross geworden war.
So machte es sich Danny zu seinem Ziel als weisser DJ auf Jamaica deren Musik zu spielen. Als er 2008 Vater wurde seines Sohnes Jaheim, der auf Jamaica geboren wurde, war für ihn klar, die Schweiz wieder für eine Zeit lang zu verlassen. Auf Jamaica angekommen, musste er wieder von null anfangen, ein paar mal stolpern, bis er lernte wie man auf Jamaica Musik spielt.
Mit viel Ehrgeiz und Herzblut schaffte er jedoch den Sprung in die Clubs und zudem als Resident DJ im Palmyra Hotel in Rose Hall, im Chill Hut, Long Bay sowie am berühmten Doctor’s Cave Beach in Montego Bay. Mit zahlreichen Parties als auch Buchungen für Hochzeiten, machte sich DJ Crazy D über die Jahre hinweg somit nicht nur in der Schweiz, sondern auch auf Jamaica einen Namen.
Später entdeckte Danny zudem weitere zwei Talente die er in sich trägt. Einerseits die Leidenschaft in der klassischen Massage, in der er eine Ausbildung in der Schweiz machte. Ebenso wurde ihm auf Jamaica spontan angeboten, an der Mount Alvernaia Prep School, wo sein Sohn die 2. Klasse besuchte, Deutsch zu unterrichten.
Mit diesen drei Standbeinen, als Disc Jockey, Masseur oder/und Deutsch – Englisch Lehrer, überzeugt Danny die Menschen in der Schweiz, vor allem während den Sommermonaten, sowie auf Jamaica während den Wintermonaten, von seinem Können, seiner Hingabe, seiner Zuverlässigkeit und insbesondere von seiner Herzensfreude, mit und für Sie zu arbeiten.